5.6 Jugendbehörden und Jugendämter

Auf Länderebene sind die Obersten Landesbehörden - in Bayern ist dies das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen - für die Überwachung der Einhaltung der Jugendschutzvorschriften nach dem JuSchG zuständig. Dazu gehört grundsätzlich auch die Erteilung von Altersfreigaben für Trägermedien.

Daneben sind bestimmte Aufgaben an den überörtlichen Jugendhilfeträger, wie z.B. das Bayerische Landesjugendamt, delegiert. Vor allem aber die örtlichen Jugendämter sind vor Ort für den Jugendschutz zuständig. An sie kann man sich mit Fragen wenden, auf Jugendgefährdungen aufmerksam machen und Verstöße melden.