5.3 Kontaktadressen der verantwortliche Stellen für Jugendschutz im Fernsehen

Öffentlich-rechtliche Fernsehanstalten
ARD (Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland)
ARD-Vorsitzender (wechselnd zwischen den Landesrundfunkanstalten; derzeit): Fritz Pleitgen (WDR - Westdeutscher Rundfunk)
ARD-Büro: Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt/M., Postfach 10 10 01, 60010 Frankfurt/M.
Tel. (069) 59 06 07
Fax: (069) 155 20 75
ARD-Programmdirektion: Arnulfstraße 42, 80335 München, Postfach 20 06 65, 80006 München
Tel. (089) 59 00 - 01
Fax: (089) 59 00 - 32 49 www.ard.de

ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen)
ZDF-Straße, 55127 Mainz, Postfach 40 40, 55100 Mainz
Tel. (06131) 70 - 1
Fax: (06131) 70 - 21 57 www.zdf.de

Dritte Programme
Adressen und sonstige Angaben sind über das ARD-Büro bzw. über die Internet-Adresse der ARD zu erfahren.
GSJP - Gemeinsame Stelle Jugendschutz, Programm, Medienkompetenz und Bürgermedien
C/o BLM - Bayerische Landeszentrale für neue Medien, Heinrich-Lübke-Straße 27, 81737 München
Tel.: 089/63808-262
Fax: 089/63808-290 www.blm.de
Hier sind auch die Adressen der privaten Sender und die Namen dort zuständigen Beauftragten für Jugendschutz erhältlich. Außerdem kann hier die Anschrift der Landesmedienanstalt erfragt werden, die für die Aufsicht des jeweiligen Senders zuständig ist.

FSK - Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft
Kreuzberger Ring 56, 65205 Wiesbaden, Postfach 51 29, 65041 Wiesbaden
Tel. (0611) 778 91 - 0
Fax: (0611) 778 91 - 39 www.fsk.de

BPjS - Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien
Kennedyallee 105-107, 53175 Bonn, Postfach 26 01 21, 53153 Bonn
Tel. (0228) 37 66 31/32
Fax: (0228) 37 90 14 bpjs.bmfsfj.de

FSF - Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V.
Lützowstraße 33, 10785 Berlin
Tel. (030) 230836 - 0
Fax (030) 230836 - 70 www.fsf.de