4.1 Qualitätskriterien für Internetangebote

Heranwachsende auf ihren Entdeckungsreisen durch das Internet zu begleiten, ist keine leichte Aufgabe. Das Netz bietet Kindern und Jugendlichen eine unübersichtliche Menge an Angeboten und zudem erhebliche Stolpersteine. Bei der Beurteilung, was eine "gute" Website für Heranwachsende auszeichnet, spielt neben den Inhalten die Gestaltung eine große Rolle. Wichtig sind unter anderem:

  • "die Übersichtlichkeit des Angebots und seine Gliederung in Einzelseiten
  • die 'Lesbarkeit' von Bildern und Text (z.B. Schriftgröße, Farbkontrast und Hintergrund)
  • die Navigation, die den Weg weist, sowie das Vorhandensein von Hilfefunktionen, auf die Nutzerinnen und Nutzer im Notfall zurückgreifen können
  • die inhaltliche Moderation und technische Pflege der Seite, sofern sie multimediale, interaktiv spielerische oder kommunikative Elemente sowie weiterführende Links enthält."

(Quelle: DJI-Datenbank: Websites für Kinder )

Bei der Beurteilung von Internetseiten für Heranwachsende ist darüber hinaus entscheidend, wie mit Kinder- und Jugendschutzaspekten und mit dem Datenschutz umgegangen wird.
Weitere Informationen zu Qualitätskriterien und zu empfehlenswerten Seiten im Internet sind in der Datenbank "Websites für Kinder" des Deutschen Jugendinstitut (DJI) zu finden: www.dji.de