Qualitätskriterien für Medienangebote

Was Medienangebote betrifft, ist die Bandbreite enorm, die qualitativen Unterschiede auch. Um sich einen Überblick über spezielle Medien zu verschaffen, können unterschiedliche Ratgeber hilfreich sein, etwa "FLIMMO - Fernsehen mit Kinderaugen" für das Fernsehen oder "Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt" für den Computer. Auch wenn es medienspezifische Kriterien gibt, lassen sich doch einige übergeordnete Qualitätsmerkmale festhalten:
Gute Medienangebote sind solche, die:

  • altersangemessen sind, d.h. Kinder weder unter- noch überfordern. Das kann sich z.B. auf die Dramaturgie beziehen (beim Fernsehen), auf technisches Verständnis (beim Computer) etc.
  • der Fantasie von Kindern förderlich sind, d.h. den Kindern Raum lassen, sich mit dem Dargebotenen zu beschäftigen, eigene Vorstellungen zu entwickeln und sich neue, spannende Welten zu erschließen.
  • den Geschmack von Kindern treffen, d.h. ihre Vorlieben und spezifischen Sichtweisen berücksichtigen, ansonsten werden auch noch so "pädagogisch wertvolle" Inhalte links liegen gelassen.