Heranwachsende orientieren sich an Medien

Egal ob der Unterhaltungs- oder Informationsaspekt im Vordergrund steht: Immer werden die Medieninhalte auch zur Orientierung herangezogen. So studieren Heranwachsende zum Beispiel im Fernsehen, wie das Zusammenleben in der Familie oder in Gleichaltrigengruppen funktioniert, begutachten verschiedene Frauen- und Männerrollen, Menschen- und Weltbilder. Die Bearbeitung anstehender Entwicklungsaufgaben oder aktueller Problemlagen, Anregungen für das eigene Verhalten oder für die Ausformung der eigenen Identität, der eigenen Werte und Normen ... das sind zentrale Erwartungen, die Heranwachsende mit der Mediennutzung verbinden.