Heranwachsende amüsieren sich mit Medien

Wenn es um Unterhaltung geht, ist das Fernsehen das traditionelle "Leitmedium". Je älter Mädchen und Jungen werden, desto größer wird die Palette der Unterhaltungsmedien, auf die sie zugreifen. Musik etwa wird ein wichtiges Ausdrucksmittel des eigenen Geschmacks und der eigenen Identität, der Zugehörigkeit zur Gleichaltrigengruppe und auch der Abgrenzung von der Erwachsenenwelt. Neben den audiovisuellen Medien gewinnen im Alltag von Heranwachsenden Computer und Internet zunehmend an Bedeutung. Mit Computerspielen amüsieren sich schon die Jüngeren. Die Möglichkeit, mit Freunden zusammen im lokalen Netzwerk oder im Internet zu spielen, hat für ältere Kinder und Jugendliche einen besonderen Reiz. Eine herausragende Rolle spielt die mobile Mediennutzung: Handys und portable Spielkonsolen machen das Hören der Lieblingsmusik und das Computerspielen ortsunabhängig möglich.